Haus & Garten Ryobi Phone Works TM

Hersteller

Mit Ryobi Phoneworks soll das Smartphone zum intelligenten Werkzeug werden.

Das System besteht aus fünf Produkten, die alle über eine kostenlose App mit dem Smartphone gesteuert werden. So trägt der Anwender sein Mess- und Prüfgerät automatisch immer in der Hosentasche. Die Besonderheit von Ryobis neuem System Phoneworks ist, dass es fünf verschiedene Produkte und eine kostenlose App für eine einheitliche Benutzeroberfläche zusammenführt. Der Anwender soll damit also die wichtigsten Mess- und Prüfgeräte mit einer Anwendung bedienen können.

Zur Auswahl stehen ein Kreuzlinienlaser, ein Laser-Entfernungsmesser, ein Infrarot-Thermometer, ein Feuchtigkeitsmesser und eine Inspektionskamera, die jeweils mit dem Smartphone gekoppelt werden. Ein klarer Vorteil des Konzepts sei, dass die Bedienung einheitlich auf dem Touchscreen erfolgt, so wie es Anwender von anderen Apps auch kennen. Die Handhabung soll damit leicht fallen und von Anfang an intuitiv sein. Die einzelnen Produkte sind mit zahlreichen, praktischen Zusatzfunktionen ausgestattet, die erst durch die Kombination mit dem Smartphone möglich werden. Im Mittelpunkt stehe dabei interaktives Arbeiten: Messwerte können mit Bildern und Videos, Notizen und Sprachmemos gespeichert, bearbeitet und für Berechnungen verwendet werden. Auch der Versand per SMS, Email oder das Teilen in sozialen Netzwerken ist möglich.

Jedes Phoneworks-Produkt ist mit einem flexiblen Feder-Clip zur Verbindung mit allen aktuellen iOS- und Android-Smartphones versehen. Nach einmaliger Registrierung und Aktivierung erkennt die App das angeschlossene Produkt und öffnet die passende Anwendung automatisch. Quelle: Ryobi

Nach oben